Wirtschaft

Humanitäre Hilfe für Ecuador: Schließen der Lücke zwischen Katastrophenvorsorge und Nothilfe

Die Bundesrepublik Deutschland finanziert in Höhe von  1.875.000€ ein Projekt des Deutschen Roten Kreuzes zur Etablierung von Katastrophenvorsorge- und Soforthilfe-Mechanismen bei Extremwetterereignissen in Ecuador und Peru. Mit dem Einsatz eines Frühwarnsystems und einem Netzwerk an Soforthilfe-Einheiten sollen katastrophenanfällige Gebiete frühzeitig über Extremwetterereignisse informiert und schnellstmöglich humanitäre Hilfe geleistet werden.

Aktionsplan Wirtschaft und Menschenrechte

Nationaler Aktionsplan "Wirtschaft und Menschenrechte"

Am 21.12.2016 hat die Bundesregierung den Nationalen Aktionsplan Wirtschaft und Menschenrechte im Bundeskabinett verabschiedet. Ziel ist die Umsetzung der Leitprinzipien der Vereinten Nationen für Wirtschaft und Menschenrechte.

Martin Langer, Botschaft Quito

Seminar Energieeffizienz und Erneuerbare Energien

Am 21.3.2017 fand das von der AHK Ecuador in Kooperation mit der Akademie für Erneuerbare Energien, Renac, angebotene Seminar „Energieeffizienz und Erneuerbare Energien in der Industrie, dem Bergbau, dem Erdölsektor und im Tourismus“ im Hotel Hilton Colón in Quito statt.

Neues Logo Germany Trade and Invest (GTAI)

Germany Trade & Invest (GTAI)

Germany Trade & Invest (GTAI) ist die Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Bundesrepublik Deutschland. Mit über 50 Standorten weltweit und dem Partnernetzwerk unterstützt GTAI deutsche Unternehmen bei ihrem Weg ins Ausland, wirbt für den Standort Deutschland und begleitet ausländische Unternehmen bei der Ansiedlung in Deutschland.

Training - Made in Germany

iMOVE - Training made in Germany

iMOVE ist eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zur Internationalisierung beruflicher Aus- und Weiterbildung. Als Arbeitsbereich des Bundesinstituts für Berufsbildung unterstützt iMOVE deutsche Anbieter bei der Erschließung internationaler Märkte mit einem umfangreichen Serviceangebot. Als langjährig etablierte Netzwerkplattform erleichtert iMOVE die Kontaktaufnahme deutscher Bildungsexporteure mit Partnern und Kunden weltweit.

Wirtschaft Deutschland

Außenwirtschaftsförderung

Hier erhalten Sie Wirtschaftsinformationen und einen Überblick über die Außenwirtschaftsförderung des Auswärtigen Amts.

Real- und Euromünze

Handelsförderung

Hier finden Sie Informationen zur Außenhandelsförderung:

Niederländisches Solarmobil Nuna II

Forschung und Technologie

Heute entfällt mehr als die Hälfte der industriellen Produktion in Deutschland auf forschungs- und entwicklungsintensive Industrien. Hier informieren wir Sie über die wichtigsten deutschen Forschungseinrichtungen.

Wirtschaft

Hamburger Containerhafen bei Nacht

German Business Center (GBC) in der Deutsch-Ecuadorianischen Handelskammer in Quito

Deutsch-Ecuadorianische Industrie- und Handelskammer in Quito

Die Deutsch-Ecuadorianische Industrie- und Handelskammer bietet ein vielseitiges Angebot an Dienstleistungen und einem breiten Netzwerk an Geschäftskontakten an. Adresse: Avenida Eloy Alfaro # 2921 ...

Wirtschaftsstandort Deutschland

ITB Berlin

Deutschlands Lage im Zentrum Europas erschließt ausländischen Investoren und Messebesuchern den gesamten Markt der Europäischen Union. Nutzen Sie dieses Potenzial!

Wirtschaftsnachrichten - Ein Service in redaktioneller Verantwortung der Deutschen Welle

18.10.2017 13:49

Soros gibt Milliarden an seine Stiftung

US-Milliadär George Soros

18 Milliarden Dollar für eine NGO: Der US-Investor George Soros will den Löwenanteil seines Vermögens den Open Society Foundations übertragen. Die Stiftung ist vor allem der ungarischen Regierung ein Dorn im Auge.


18.10.2017 13:40

Spanier als deutsche Azubis? Warum MobiPro gescheitert ist

Das von der Bundesregierung 2013 aufgelegte Programm sollte arbeitslosen europäischen Jugendlichen und deutschen Lehrbetrieben helfen. Jetzt wurde es eingestellt. Aus Madrid Stefanie Müller.


18.10.2017 11:42

Xi: Chinas Entwicklung ist "unausgewogen"

Delegierte auf dem Parteitag der chinesischen KP applaudieren Parteichef Xi Jinping

Die Börsen in Asien signalisieren: Business as usual, während in Peking der Parteitag der chinesischen KP zelebriert wird. Dabei redete Parteichef Xi Jiping zum Auftakt vor allem über wirtschaftliche Probleme und Ziele.


18.10.2017 10:40

Verfassungsrichter verwerfen Eilantrag von EZB-Gegnern

Die deutsche Bundesbank darf weiter am EZB-Programm zum Kauf von Staatsanleihen teilnehmen. Das Verfassungsgericht wies Eilanträge ab, mit denen eine weitere deutsche Beteiligung gestoppt werden sollte.


18.10.2017 08:53

Stillstand bei Nafta

In diesem Jahr wird es nichts mehr mit einer Erneuerung von Nafta. Die Verhandlungen um das Freihandelsabkommen sollen nun bis ins nächste Jahr laufen. Wenigstens darauf einigten sich die USA, Mexiko und Kanada.


18.10.2017 00:15

Trump und Tsipras überschütten sich mit Lob

US-Präsident Donald Trump scheint seine Liebe zu Griechenland entdeckt zu haben. Bei einem Besuch des griechischen Regierungschefs in Washington ist er voll des Lobes. Alexis Tsipras vollzieht eine 180-Grad-Wende.


17.10.2017 18:50

Panama Papers: Wie lokale Machthaber und Eliten Afrika ausplündern

Die Titelseite der Studie "The Plunder Route to Panama"

Afrikanische Journalisten decken in einer Studie auf, wie korrupte Eliten und ausländische Konzerne Afrikas Rohstoffe ausbeuten. Die Gewinne verschwinden in Steueroasen. Recherchegrundlage sind die Panama Papers.


17.10.2017 14:45

Greenpeace lobt Apple (und Fairphone)

Was haben Apples iPhone und das Fairphone gemeinsam? Richtig: nicht den Preis. Aber bei einem Test von Greenpeace nehmen beide die Spitzenplätze ein: Sie gelten den Umweltschützern als nachhaltig und fair produziert.