Wirtschaft

Humanitäre Hilfe für Ecuador: Schließen der Lücke zwischen Katastrophenvorsorge und Nothilfe

Die Bundesrepublik Deutschland finanziert in Höhe von  1.875.000€ ein Projekt des Deutschen Roten Kreuzes zur Etablierung von Katastrophenvorsorge- und Soforthilfe-Mechanismen bei Extremwetterereignissen in Ecuador und Peru. Mit dem Einsatz eines Frühwarnsystems und einem Netzwerk an Soforthilfe-Einheiten sollen katastrophenanfällige Gebiete frühzeitig über Extremwetterereignisse informiert und schnellstmöglich humanitäre Hilfe geleistet werden.

Nationaler Aktionsplan "Wirtschaft und Menschenrechte"

Am 21.12.2016 hat die Bundesregierung den Nationalen Aktionsplan Wirtschaft und Menschenrechte im Bundeskabinett verabschiedet. Ziel ist die Umsetzung der Leitprinzipien der Vereinten Nationen für Wirtschaft und Menschenrechte.

Martin Langer, Botschaft Quito

Seminar Energieeffizienz und Erneuerbare Energien

Am 21.3.2017 fand das von der AHK Ecuador in Kooperation mit der Akademie für Erneuerbare Energien, Renac, angebotene Seminar „Energieeffizienz und Erneuerbare Energien in der Industrie, dem Bergbau, dem Erdölsektor und im Tourismus“ im Hotel Hilton Colón in Quito statt.

Neues Logo Germany Trade and Invest (GTAI)

Germany Trade & Invest (GTAI)

Germany Trade & Invest (GTAI) ist die Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Bundesrepublik Deutschland. Mit über 50 Standorten weltweit und dem Partnernetzwerk unterstützt GTAI deutsche Unternehmen bei ihrem Weg ins Ausland, wirbt für den Standort Deutschland und begleitet ausländische Unternehmen bei der Ansiedlung in Deutschland.

Training - Made in Germany

iMOVE - Training made in Germany

iMOVE ist eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zur Internationalisierung beruflicher Aus- und Weiterbildung. Als Arbeitsbereich des Bundesinstituts für Berufsbildung unterstützt iMOVE deutsche Anbieter bei der Erschließung internationaler Märkte mit einem umfangreichen Serviceangebot. Als langjährig etablierte Netzwerkplattform erleichtert iMOVE die Kontaktaufnahme deutscher Bildungsexporteure mit Partnern und Kunden weltweit.

Wirtschaft Deutschland

Außenwirtschaftsförderung

Hier erhalten Sie Wirtschaftsinformationen und einen Überblick über die Außenwirtschaftsförderung des Auswärtigen Amts.

Real- und Euromünze

Handelsförderung

Hier finden Sie Informationen zur Außenhandelsförderung:

Niederländisches Solarmobil Nuna II

Forschung und Technologie

Heute entfällt mehr als die Hälfte der industriellen Produktion in Deutschland auf forschungs- und entwicklungsintensive Industrien. Hier informieren wir Sie über die wichtigsten deutschen Forschungseinrichtungen.

Wirtschaft

Hamburger Containerhafen bei Nacht

German Business Center (GBC) in der Deutsch-Ecuadorianischen Handelskammer in Quito

Deutsch-Ecuadorianische Industrie- und Handelskammer in Quito

Die Deutsch-Ecuadorianische Industrie- und Handelskammer bietet ein vielseitiges Angebot an Dienstleistungen und einem breiten Netzwerk an Geschäftskontakten an. Adresse: Avenida Eloy Alfaro # 2921 ...

Wirtschaftsstandort Deutschland

ITB Berlin

Deutschlands Lage im Zentrum Europas erschließt ausländischen Investoren und Messebesuchern den gesamten Markt der Europäischen Union. Nutzen Sie dieses Potenzial!

Wirtschaftsnachrichten - Ein Service in redaktioneller Verantwortung der Deutschen Welle

13.12.2017 15:00

Nach Lufthansa-Rückzieher: Niki ist insolvent

Nachdem die Lufthansa vom Kauf der Air-Berlin-Tochter Niki Abstand genommen hat, ist bei der Berliner Justiz ein Insolvenzantrag für Niki eingegangen. Rund Tausend Jobs stehen damit auf der Kippe.


13.12.2017 14:39

Südkorea tritt auf die Bitcoin-Bremse

Die Warnungen vor dem Bitcoin-Boom halten an. Südkorea will nun Gewinne aus Kryptowährungen besteuern. Währenddessen wird bekannt, dass mittlerweile auch der bulgarische Staat investiert ist - rein zufällig.


13.12.2017 09:43

Die schmutzige Seite des Bitcoin-Booms

Nur wenige Menschen nutzen Bitcoins, doch alle zahlen den Preis für die Auswirkungen der Kryptowährung auf die Umwelt. Verbraucht das digitale Schürfen der Bitcoins sogar mehr Elektrizität als ein komplettes Land?


13.12.2017 09:30

Die Preise ziehen wieder an

Nahrungsmittel, Mieten und vor allem Energie sind im November etwas teurer geworden. Das hat Einfluss auf die Inflationsrate. Die nähert sich nun wieder der Zielmarke der Europäischen Zentralbank an.


13.12.2017 05:05

Beim Geld hört die Feindschaft auf

Im Streit um die Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels eskaliert die Rhetorik zwischen der Türkei und Israel. Ganz anders die Wirtschaftsbeziehungen: Der Handel zwischen den beiden Ländern wächst kontinuierlich.


12.12.2017 18:58

Brüssel gibt grünes Licht für Easyjet

Fast vier Monate nach der Insolvenz von Air Berlin geben die EU-Wettbewerbshüter ihren Segen zur Übernahme eines Teils durch Easyjet. Bei den größeren Teilen der Pleite-Airline gibt es aber nach wie vor keine Klarheit.


12.12.2017 15:01

Gegenwind für Ryanair-Führung

Seit langem klagen die Piloten beim Billigflieger Ryanair über schlechte Arbeitsbedingungen. Nun haben sie zum Streik geblasen. Und das nicht nur hierzulande. Noch gibt sich der Konzern gelassen.


12.12.2017 12:43

Maschinenbauer mit Schwung ins neue Jahr

Die Nachfrage aus dem Ausland kurbelt die Geschäfte der deutschen Maschinenbauer an. Die Branche blickt optimistisch ins kommende Jahr. Doch Sorgen bleiben - vor allem der Brexit wird mit Unbehagen betrachtet.