Poetische Waldimpressionen - Fotoausstellung von Anja Schulz in der Botschaft

Bild vergrößern Die Deutsche Botschaft macht in ihren Räumen seit dem 29. Dezember 2016 seinen Gästen die Berliner Künstlerin Antje Schulz mit einigen ausgewählten Fotowerken bekannt. Gezeigt werden 24 Werke impressionistischer Fotografie. Die im Berliner Stadtteil Pankow ansässige Künstlerin sagt zu diesen Werken: „Inspiriert von Meistern des Impressionismus wie Claude Monet, Paul Cézanne und dem Romantiker Caspar David Friedrich hatte ich die Idee, geheimnisvolle Landschaften mit mythologisch anmutenden Fantasiewelten fotografisch zu erschaffen. Poetische Waldimpressionen und abstrakte Naturfotografien entstanden, die zum Innehalten in einer Zeit des Wandels einladen möchten. Junge Urwälder, stille Landschaften, aber auch Wälder in Memoiren, die durch derzeitige klimatische Veränderungen neu geprägt werden, sind in den Bildern festgehalten.“ Bild vergrößern

Mehr über die Künstlerin und ihre Arbeit erfahren Sie unter:

  www.impressionistische-fotografie.de