Fensterschutzfolien für die Fundación Talita Kumi

Die Fundación Caminos de Esperanza – Talita Kumi konnte dank der Unterstützung der Deutschen Botschaft Quito eine Schutzfolie auf allen Fenster- und Glasflächen des Hauses Talita Kumi II anbringen. Durch die Maßnahme konnten die Sicherheitsauflagen der zuständigen ecuadorianischen Aufsichtsbehörde erfüllt und eine möglicherweise lang andauernde Suspendierung der Einrichtung abgewendet werden. Die Fensterfolien sollen das Risiko von Splitterschäden im Falle eines Erdbebens mindern.  Die seit 30 Jahren bestehende Fundación "Caminos de Esperanza" betreut in Quito und Tumbaco zwei Herbergen für junge Mädchen mit Gewalterfahrungen und bereitet sie auf ein selbstbestimmtes und eigenständiges Leben vor.