Aktivitäten der Botschaft

Im folgenden finden Sie eine Übersicht der Aktivitäten der Botschaft

Eröffnung des Science Tunnels

Am 22.6.2017 fand die feierliche Eröffnung des Science Tunnels in der Casa de la Cultura Ecuatoriana in Quito statt. Die interaktive Ausstellung kann noch bis zum 21. August 2017 besichtigt werden.

Von li. nach re.: Camilo Restrepo (Vorsitzender CCE), Kulturminister Raúl Pérez Torres, Botschafter Joachim von Marschall, Prof. Dr. Wilhelm Boland (MPI Jena), Dr. Carlos Castillo-Chávez (Rektor Yachay Tech).

Eröffnung des Science Tunnels

Von li. nach re.: Botschafter von Marschall, Dr. Jürgen Reichardt (Yachay Tech), Prof. Dr. Wilhelm Boland (MPI Jena), Dr. Spiros Agathos (Yachay Tech).

Von li. nach re.: Botschafter von Marschall, Dr. Jürgen Reichardt (Yachay Tech), Prof. Dr. Wilhelm Boland (MPI Jena), Dr. Spiros Agathos (Yachay Tech).

Frau Prof. Dr. Fritz beim Vortrag in der UDLA.

Frische Impulse zur Debatte um wirtschaftspolitische Alternativen für Ecuador bei Vortragsreise von Wirtschaftsprofessorin Barbara Fritz

Im Rahmen einer Vortragsreise vom 12. bis 18. Juni trug die Expertin für lateinamerikanische Wirtschaft,  Prof. Dr. Barbara Fritz, mit klugen Analysen und einem unverstellten Blick von außen zur aktuellen Debatte um wirtschaftspolitische Alternativen für Ecuador bei.

Von li. nach re.: Dr. Fernando Barredo S.J., Ana Marcos, Raymond Dequin, Botschafter Joachim Ernst von Marschall, Dr. Fernando Ponce León S.J., David Sotomayor, María Fernanda Ugalde, Heiko Prümers.

Deutscher Botschafter besucht die katholische Universität (Pontificia Universidad Católica del Ecuador - PUCE) in Quito

Am 13.6.2016 besuchte Botschafter Joachim Ernst von Marschall zusammen mit dem Kultur- und Pressereferenten der Botschaft, Raymond Dequin, die katholische Universität in Quito. Im Mittelpunkt des Aust...

Galaabend in der Deutschen Schule Quito

Anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Deutschen Schule Quito fand am 10. Juni 2017 ein Galaabend statt, an dem Botschafter Joachim von Marschall mit seiner Frau Catrione Garrett teilnahm.

Von li. nach re.: Pascal Decostérd (Schweizer Botschafter, Joachim von Marschall (Botschafter), Ernesto Timpe (Vorsitzender Schulvereinsvorstand der DSQ) und Joachim Lauer (Leiter der ZfA).

Von li. nach re.: Pascal Decostérd (Schweizer Botschafter, Joachim von Marschall (Botschafter), Ernesto Timpe (Vorsitzender Schulvereinsvorstand der DSQ) und Joachim Lauer (Leiter der ZfA).

Von li. nach re.: Botschafter-Gattin Catrione Garrett, Rektor Dr. Jürge, Haist, Botschafter Joachim von Marschall, nationale Rektorin nationale Rektorin Dr. Maria Isabel Hayek.

Von li. nach re.: Botschafter-Gattin Catrione Garrett, Rektor Dr. Jürgen Haist, Botschafter Joachim von Marschall, nationale Rektorin nationale Rektorin Dr. Maria Isabel Hayek.

Botschafter Joachim von Marschall und Dr. Jürgen Haist

Botschafter Joachim von Marschall und Dr. Jürgen Haist

Botschafter von Marschall besucht Krisenregion in Manabí

Ein Jahr nach dem verheerenden Erdbeben vom 16. April 2016 besuchte Botschafter von Marschall zusammen mit anderen EU-Botschaftern die Krisenregion in Manabí, um sich ein Bild über die Fortschritte der Hilfsprojekte zu machen. Deutschland unterstützte den Wiederaufbau mit 1,5 Mio. Euro.

Von li. nach re.: Jörg Zehnle, Geschäftsführer der DEIHK, und Martin Langer, Ständiger Vertreter Botschaft Quito

Produktionsstart der neuen Volkswagenserie Amorak

Am vergangenen Mittwoch. den 7.6.2017, besuchte der Ständige Vertreter der Deutschen Botschaft Martin Langer, zusammen mit dem Geschäftsführer der Deutsch-Ecuadorianischen Industrie- und Handelskammer...

Besuch des Botschafters in der Provinz Tungurahua

Am 23. und 24. Februar besuchte Botschafter von Marschall die Provinz Tungurahua, um sich über die deutsche Entwicklungszusammenarbeit zu informieren.

Poetische Waldimpressionen - Fotoausstellung von Anja Schulz in der Botschaft

Die Deutsche Botschaft macht in ihren Räumen seit dem 29. Dezember 2016 seinen Gästen die Berliner Künstlerin Antje Schulz mit einigen ausgewählten Fotowerken bekannt.

Deutsche Schule Quito unterstützt den Wiederaufbau einer Schule in der Kommune FLAVIO ALFARO

Am 07.12.2016 besuchten Botschafter Joachim Ernst von Marschall und seine Frau Catrione Garrett, der Direktor der Deutschen Schule Quito mit  weiteren Vertretern der Schule sowie der Nichtregierungsorganisation World Vision die Kommune Flavio Alfaro in der Provinz Santo Domingo de los Tsachilas.

Ordensüberreichung an Herrn Ernesto Timpe

Am 30. November 2016  übergab  Botschafter Joachim Ernst von Marschall das Bundesverdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Herrn Ernesto Timpe. Herr Timpe ist seit 1982 im Schulvereinsvorstand der Deutschen Schule Quito tätig, seit 2008 als dessen Vorsitzender.  Im Rahmen einer kleinen Feierstunde, an der auch Familienmitglieder von Herrn Timpe, Mitglieder des Schulvereinsvorstands sowie der Leiter der Deutschen Schule teilnahmen, würdigte der Botschafter Herrn Timpes Verdienste:  “Die Schule kann sich glücklich preisen, in Ihnen einen tatkräftigen und auf Ausgleich bedachten Vorstandsvorsitzenden zu haben. Ihre Erfahrung als Manager in einem namhaften Unternehmen kommt Ihnen dabei ebenso zugute wie Ihr diplomatisches Geschick. Ihre Treue der Institution gegenüber und Ihr selbstloser Einsatz für sie hat eine ganz wichtige Vorbildfunktion.“

Häuser für Erdbebenopfer in Campamento, Cantón Jama

Am 18. August 2016 übergab Herr Martin Langer, Geschäftsträger a.i. der Deutschen Botschaft Quito in Campamento, Cantón Jama, Eigentumsurkunden von 40 Übergangshäusern an Erdbebenopfer. Am 16. April 2...

Übergabe Eigentümerurkunde

Übergabe Eigentümerurkunde

Übergabe Eigentümerurkunde

Übergabe Eigentümerurkunde

Übergabe Eigentümerurkunde

Übergabe Eigentümerurkunde

Häuser für Erdbebenopfer in Jama

Häuser für Erdbebenopfer in Jama

Einweihung

Einweihung

Einweihung

Einweihung

Eines der 40 Häuser

Eines der 40 Häuser

im Inneren eines der Häuser

im Inneren eines der Häuser

Festakt

Festakt

40 Häuser für Erdbebenopfer in Jama

40 Häuser für Erdbebenopfer in Jama

1Blick - Newsletter der Deutschen Botschaft Quito

Mit dem "1Blick - Deutsche Aktivitäten und Projekte in Ecuador" möchte die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Quito einen Beitrag leisten, die jeweiligen Aktivitäten und Projekte, die von deutschen Organisationen oder Einrichtungen bzw. von deutschen Staatsangehörigen, die in Ecuador in vielfältigen Bereichen ihr Engagement zeigen, vorzustellen.

Falls Sie den Newsletter abonnieren möchten, bitten wir um eine kurze Mailnachricht an quito%27%diplo%27%de,info